Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Kellergeschoß

Gleismannsbahnhof Kellergeschoß

UG 1: Gleismannsbahnhof: Entstehung 2000 - 2001

Nachfolgend finden Sie hier eine kurze Entstehungsgeschichte meiner Website.

Im Verlauf des Jahres 2000 überlege ich, von unserer Theatergruppe (ansgar - theater) eine Homepage anzulegen. Diese Idee wird aber später wieder fallengelassen. Meine gravierenden Mängel an Kenntnissen über "html" sind unter anderem der Grund dafür. - Im gleichen Jahr wird in der 150. Ausgabe der Eisenbahnzeitschrift "Drehscheibe" mein Artikel über die "Norderstedter Industriebahn" veröffentlicht, später wird dieser Artikel Mitbestandteil meiner ersten Webpräsenz.

2001: Im damaligen "Hamburger Nahverkehrsforum" (später "Bahninfo") frage ich nach Fakten über die ehemalige Hochbahn nach Rothenburgsort. Ich bekomme viele Hinweise, einige Fotos und einen Tip, doch mal im Staatsarchiv Hamburg nachzufragen. Ich folge diesem Tip und erhalte dort neben unzähligen Informationen über die Hochbahn nach Rothenburgsort den Hinweis, meine schriftlichen Ergebnisse in irgendeiner Form zu veröffentlichen. So komme ich erneut auf die Idee, eine Homepage zu veröffentlichen. Die Infos über die Hochbahn nach Rothenburgsort (HOCHROTH) (Gleis 2) stehen dabei an erster Stelle, hinzu kommt als Ergänzung der Artikel über die Norderstedter Industriebahn (NIB) (Gleis 1).

Ich eigne mir im Laufe der Zeit Kenntnisse in "html", "jpeg", "gif" und anderen Computergebieten an. Erst überlege ich, mit "wysiwyg" zu arbeiten, entscheide mich dann aber doch, mittels "Word" Webseiten zu erstellen, die mächtig mit den sogenannten "tags" überfrachtet sind. Daneben suche ich noch passende Bilder aus und schreibe einige Texte. Ich überlege mir Überschriften, Beschreibungen sowie einen Namen für das ganze Projekt. Daneben frage ich Verwandte und Bekannte um Rat, lese noch mehr Fachzeitschriften, werde noch viel mehr verwirrt und habe dann doch schließlich so etwas wie einen roten Faden in der Hand, den es zu verfolgen gilt. Ich feile weiter an dem Ganzen und bei wiederholten Rückschlägen frage mich schon mal, warum ich das alles eigentlich tue, und ob ich mir nicht ein geruhsameres Hobby zulegen sollte. Doch ich gebe nicht auf, und schließlich bekommt alles ein erstes Gesicht.

Schließlich ist der erste Schliff fertig. Jetzt muß ich nur noch ein passenden Anbieter finden! Ich entscheide mich für "Tripod - Lycos". Ursprünglich angesetzter Termin als "Geburtsdatum" ist der 20. 02. 2002, da das ein schönes, symmetrisches Datum ist, doch mir dauert es bis dahin dann doch zu lange...

Nachdem meine Internetseite endlich im "Netz" ist, geht die Schufterei erst richtig los: für die Bilder muß die richtige Größe und das richtige Format gefunden werden (zuerst habe ich das Microsoft - Format "bmp" beibehalten und die Bilder waren wahre Tapeten, etwa bei der HOCHROTH - Seite!), Links müssen funktionieren und die bereits erschienenen Texte einigermaßen aktuell gehalten werden. Daneben werden natürlich neue Seiten erstellt, bei deren Bau dann die bereits gewonnenen Erfahrungen einfließen können.

Auch mit den verschiedenen Programmen habe ich meine liebe Not. Welches Bildbearbeitungsprogramm kann ich verwenden, warum lädt das upload - Programm bei "tripod" meine Dateien jetzt nicht hoch und wie finde ich Fehler in meinem html-Text? Solche Fragen stellen sich natürlich auch heute nach fast zehn Jahren Erfahrungen als Webmaster immer noch, auch wenn sie anders gelagert sind als zu Anfang. Zusammenfassend kann ich aber sagen, daß die Arbeit an meiner Website sehr viel Spaß macht, auch wenn sie sehr zeitaufwendig ist!

Erste Entwurfskizze meiner Internetseite 2001.
So skizzierte ich den Entwurf meiner ersten Internetseite im Jahre 2001 in einem Diddlmaus - Kalender. Die ersten vier Seiten waren der NIB, der Hochbahn nach Rothenburgsort, den 70er Jahren (heute Gleis 5) und dem Rangierbahnhof Eidelstedt gewidmet. Die ganze Webpräsenz war noch sehr stark auf meine Fotografien ausgerichtet und weniger auf Textbeiträge. Jede Seite sollte zudem Links zu allen anderen Seiten bekommen.

Die folgenden Ereignisse sind in kurzer tabellarischer Form wiedergegeben.

  • 08. Dezember 2001: Die erste Indexseite (heute der "Querbahnsteig") wird hochgeladen; der Gleismannsbahnhof ist online (endlich!), allerdings enthält er "nur" eine kurze Beschreibung mit dem Inhalt: "Ich heiße ..., ich bin ..." et cetera.
  • 10. Dezember 2001: Die zweite Indexseite wird erstellt.
  • 11. Dezember 2001: Die Seite über die "Norderstedter Industriebahn" (damals Gleis 1, heute Gleis 1.3) ist online. Die erste Indexseite wird gelöscht und durch die zweite ersetzt.
  • 12. Dezember 2001: Die dritte Indexseite wird mit einem Besucherzähler erstellt. Die Seite über die "Norderstedter Industriebahn" erhält ihr erstes Foto.
  • 17. Dezember 2001: Die e-mail - Adresse wird in die Startseite eingebaut und die Seite über die "Norderstedter Industriebahn" wird neu erstellt.
  • 30. Dezember 2001: Bei der Webumleitung "come.to" angemeldet (damalige Adresse: "http://www.come.to/Gleismann"). Allerdings hat das irgendwie nie richtig geklappt...
  • 31. Dezember 2001: Die Webadresse zum Gleismannsbahnhof wird im "Hamburger Nahverkehrsforum" veröffentlicht.

..to be continued... Die Fortsetzung ab 2002 ist in Arbeit.


Alle Inhalte dieser Internetpräsenz sind © Karsten Leiding. Das Kopieren ist nicht gestattet!

Erstmals erstellt seit dem: ???
Erstmals online am: 08. August 2002 als "Allerletzte Neuigkeit", später wieder vom Netz genommen.
Wieder online am: 29. Juni 2008
Zuletzt aktualisiert am: 25. Januar 2010

Zurück zum Anfang

Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Kellergeschoß