Impressum / Kontakt I Querbahnsteig I Zur Startseite von Gleis 13

Gleismannsbahnhof Gleis 13.A

Strecke A: Stade - Itzwörden

Das Schnell- und Regionalnetz des HVV mit der stillgelegten Strecke A: Stade - Itzwörden
Das Schnell- und Regionalnetz des HVV mit der stillgelegten Strecke A: Stade - Itzwörden.


Strecke A: Von Stade nach Itzwörden

Kursbuchstrecke und Bezeichnung / Spitzname

Die Kursbuchnummer lautete 1913 KBS 51a. Ein Spitzname ist mir nicht geläufig.

Bahnverwaltung(en) / Eigentümer

Der Eigentümer war die Kehdinger Kreisbahn.

Spurweite

Die Spurweite betrug 1000 mm (Meterspur).

Eröffnung

Die gesamte Strecke zwischen *Stade und *Itzwörden wurde am 13. 06. 1899 eröffnet.

Haltestellen

*Stade (Staatsbahnhof).
(Haltestelle der HVV - Linie R 50 Hamburg - Cuxhaven)

*Stade Salztor
*Hörne-Brunshausen
*Götzdorf

*Bützfleth

*Barnkrug
*Assel
*Ritsch
*Drochtersen Kirche
*Drochtersen Gbf (Güterbahnhof?)
*Nindorf
*Dornbusch-Krautsand
*Neuland
*Wischhafen
*Hamelwörden
*Landesbrück-Oederquart

*Freiburg an der Elbe

*Krummendeich
*Baljerdorf
*Balje
*Süderdeich
*Hörne-Außendeich

*Itzwörden

Stillegung

Die Strecke zwischen *Itzwörden und *Freiburg wurde am 22. 05. 1932 für den Gesamtverkehr stillgelegt.

Die Strecke zwischen *Freiburg und *Bützfleth wurde am 15. 11. 1933 für den Personenverkehr und am 01. 04. 1936 für den Güterverkehr stillgelegt.

Am 30. 06. 1937 wurde die Strecke zwischen *Bützfleth und *Stade für den Gesamtverkehr stillgelegt.

Heutiger Zustand

Die Kleinbahnstrecke ist zwischen *Itzwörden und *Stade komplett abgebaut. Zwischen dem Bahnhof *Stade und der Ortschaft Bützfleth besteht Güterverkehr auf Normalspur, der jedoch eine etwas andere Trasse benutzt. In dem Industriegebiet entlang der Elbe, das von der Eisenbahn bedient wird, befindet sich unter anderem das Kernkraftwerk Stade. Von welchem Eisenbahnunternehmen die Fahrten durchgeführt werden, ist mir nicht bekannt.

Besonderheiten

Der Endpunkt *Itzwörden gehört, obwohl er im Landkreis Cuxhaven liegt, seit 2004 zum HVV - Gebiet und wird seit der Einstellung der Kleinbahn durch eine Omnibuslinie von Stade aus angefahren.

Anmerkungen

Die Kleinbahn hatte eine Streckenlänge von 50,5 Kilometern.

Mehr Infos

Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Internetseite: Kehdinger Kreisbahn

Umsteigen

in *Stade zur Strecke "B" Stade - Bremervörde.

Skizze der Strecke A
Handskizze des ehemaligen Einzugsgebietes der Kehdinger Kreisbahn. Da ich keine Karte besitze, die den Verlauf der Kleinbahn wiedergibt, habe ich nur die von ihr bedienten Ortschaften dargestellt.


Alle Inhalte dieser Internetpräsenz sind © Karsten Leiding. Das Kopieren ist nicht gestattet!

Erstellt seit: 16. 08. 2005
Online seit: 25. 08. 2005
Aktualisiert am: 01. 10. 2006

Zurück zum Anfang

Impressum / Kontakt I Querbahnsteig I Zur Startseite von Gleis 13