Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Startseite von Gleis 14

Gleismannsbahnhof Gleis 14.IV

Hochgelegt und tiefergelegt (am gleichen Platz)

Das Schnell- und Regionalnetz des HVV mit den verlegten Bahnhöfen
Das Schnellbahnnetz des HVV mit den Bahnstrecken der AKN und der Regionalbahn. Die roten Punkte kennzeichnen die verlegten Bahnhöfe.


Die folgenden Bahnhöfe im Gebiet des HVVs sind hoch- oder tiefergelegt worden (ja, auch Bahnhöfe kann man tieferlegen!) und haben ihren Namen behalten (bis auf eine Ausnahme). Die Strecken sind aufsteigend nach ihren Nummern im AKN - Netz beziehungsweise im Regionalbahnnetz des HVVs erwähnt.

Linien der AKN

Linien

Der Bahnhof "Kaltenkirchen" wurde 2005 um ein Stockwerk nach unten verlegt.

Linien

Das gleiche geschah mit dem Bahnhof "Ulzburg", der mit der Tieferlegung in "Henstedt - Ulzburg" umbenannt wurde. Südlich an den neuen Bahnhof schließt sich Deutschlands derzeit nördlichste Tunnelstrecke an.

Linie

Der Bahnhof "Norderstedt Mitte" war ursprünglich ein Haltepunkt der Alsternordbahn namens "Harkseichen - Falkenberg" und erhielt 1979 seinen neuen Namen. Beim Bau der U - Bahn nach Norderstedt ab 1991 wurde auch er tiefergelegt neugebaut und ist seit 1996 ein bequemer Umsteigebahnhof zwischen der A 2 und der U 1.

Linien der Regionalbahn

Linie

Der heutige Bahnhof "Bergedorf" lag bei seiner Eröffnung 1846 im Straßenniveau. Um den Zugverkehr vom Straßenverkehr zu trennen, die sich beide gegenseitig behinderten, wurde in den 1930er Jahren das Bahnhofsareal angehoben und ein neues Bahnhofsgebäude errichtet, welches beim Umbau des Bahnhofs und des anschließenden ZOBs inzwischen auch wieder verschwunden ist.


Alle Inhalte dieser Internetpräsenz sind © Karsten Leiding. Das Kopieren ist nicht gestattet!

Erstellt seit dem: 03. Januar 2005
Online seit: Januar 2005
Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2011

Zurück zum Anfang

Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Startseite von Gleis 14