Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Dachgeschoß

Gleismannsbahnhof.

Dachgeschoß / DG 1.2-4: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Nord sowie Norderstedt und Henstedt - Ulzburg

Karte der Stadtteile im Bezirk Hamburg Nord.
Karte der Stadtteile im Bezirk Hamburg Nord. Quelle: File:Pincerno - Stadtteile Bezirk Hamburg-Nord 11-2008.png bei Wikimedia Commons.

1. Hohenfelde (HOH)

- keine Geschäfte -

2. Uhlenhorst (UHL)

- keine Geschäfte -

3. Winterhude (WIN)

WIN 1 Meyer´s Modellbahnen Winterhude, Barmbeker Straße 171, 22299 Hamburg.
Dieses Geschäft war vor allem bekannt für seine Kleinserienmodelle von Hamburger U - Bahn- und Straßenbahnmodellen. Ich habe diese Modelle immer sehr bewundert, konnte sie mir aber nicht leisten. Im Geschäft gab es eine Front eines U - Bahn - Wagens der Baureihe DT 2, die als Vitrine diente. Inzwischen gibt es das Geschäft nicht mehr. Der spätere Besitzer hat inzwischen die "BAS 3" aufgemacht

"Meyer, Barmbeker Straße, erstreckte sich noch 1980 über das, was heute drei Läden sind. Die Ehefrau betrieb den Buch- und Schreibwarenhandel links und zum Modellbahngeschäft gehörte ursprünglich noch eine Bastelabteilung (Pappen, Filz, Perlen usw.) rechts davon. Sein Modell-Schaufenster war immer sehr üppig dekoriert und im September gab es immer eine Straßenbahnausstellung. Die Bastelabteilung wurde zuerst geschlossen und dann die DT2-Front vor die neue Trennwand gestellt. Später wurde auch der Buchladen geschlossen. Die Nahverkehrsbausätze wurden bei BEC-Kits, England, gefertigt und von Meyer exklusiv vertrieben." - I.

4. Eppendorf (EPP)

EPP 1 Papier und Spielwaren Otto F. K. Koch, Eppendorfer Landstraße 104, 20249 Hamburg.
"Schreib-, Papier- und Spielwarengeschäft mit kleiner Modellbahnabteilung, letztere wurde jedoch Anfang der neunziger Jahre aufgegeben. Das Geschäft jedoch selbst existiert heute noch mit hochwertigen Papier- und Schreibwaren." - S. Benecke

5. Hoheluft Ost (HOO)

HOO 1 Mutter und Kind - Spielzeug Rasch, Hoheluftchaussee Ecke Lehmweg, 2 Hamburg.
"Hoheluftchaussee Ecke Lehmweg befand sich eine Filiale von „Mutter und Kind“, Spielzeug Rasch. Heute ist dort ein Block-House-Restaurant drin. Die Tür war an gleicher Stelle und man ging schräg in den damals sehr hellen, weil rundum verglasten Laden hinein. Es standen dort viele Fahrräder, Roller, Dreiräder und Kinderwagen sowie Puppenwagen ausgestellt, zwischen denen es dann Gänge gab. Die Filiale wurde Anfang der 1980er Jahre geschlossen. (...) Ich erinnere vage, dass es relativ in der Mitte des Raumes, wo der zuletzt einzige Angestellte (oder evtl. auch „die“ Angestellte) die Kasse hatte, einige halbhohe Regale gab, in denen die wertvollen Modellsachen lagen. Der Laden war noch ganz im Stil der 1960er Jahre. Und natürlich war im Haupthaus an der Steinstraße das Modellangebot sehr viel größer. Das heutige BlockHouse gibt den Raumeindruck nicht mehr wieder. Wenn Sie je einen alten Mutter und Kind-Prospekt/Katalog in die Finger bekommen, da war auch ein Foto von dem Laden drin. Wirklich echte Sixties". - I.

6. Groß Borstel (BOR)

- keine Geschäfte -

7. Fuhlsbüttel (FUH)

FUH 1 Modellbahn Wagner, Erdkampsweg 58, 2000 Hamburg 63.
Ein lange existierndes Modellbahngeschäft am Erdkampsweg; schon etwas außerhalb der eigentlichen Einkaufsmeile. Es war erkennbar vor allem an dem Hauptsignalflügel, der vom Haus weg aufragte. Innen hatte man das Gefühl, bei einem "Modellbahn - Messi" vorbeizuschauen. Alles war durcheinander, vieles war kaputt und die heilen Sachen sahen auch nicht sehr vertrauenerweckend aus.

FUH 2 Fernseher im Eimer - Georg Sladek, Hummelsbütteler Landstraße 59, 22339 Hamburg.
Eigentlich ist das ein Geschäft für TV - Apparate, aber man kann / konnte laut Werbeschild über dem Schaufenster auch Modelleisenbahnen kaufen. Der Laden sieht von außen nicht besonders einladend aus, deshalb bin ich auch nicht hineingegangen.

Werbung für die Werbegemeinschaft von Modellbahn Wagner und Matthies Modellbahn.

Zurück zum Anfang


8. Langenhorn (LAN)

LAN 1 Spielwarengeschäft ??, Gehlengraben / Tangstedter Landstraße, 2000 Hamburg 62.
In Hamburg - Langenhorn, direkt rechts neben dem U - Bahnhof "Langenhorn Markt", gab es bis mindestens in die 1980er Jahre hinein ein Spielwarengeschäft mit angeschlossener Modellbahnabteilung in einem der drei Wohnhäuser, die etwas zurückgesetzt vom Ring 3 stehen.

9. Norderstedt (NOR)

NOR 1 Modellbahnstation, Inhaber Andreas Behm, Am Tarpenufer 4 - 6, 22848 Norderstedt.
In der Einkaufsmeile "Am Tarpenufer" gab es ein kleines, aber feines Modellbahngeschäft. Nachdem wir nach Norderstedt gezogen waren, war ich dort mehrere Male. Es gab Neues und Gebrauchtes zu kaufen. Der Laden war ebenerdig zu betreten. Im Kellergeschoß gab es einige gebrauchte Sachen, die man günstig erwerben konnte. Der Besitzer kam aus Berne und erzählte mir, bevor er den Laden schloß (wann, kann ich leider nicht sagen; es wird laut meines Kassenbons vom Oktober 1999 wohl Anfang der 2000er gewesen sein), daß er ins Internetgeschäft umsteigen wolle. Was daraus geworden ist, weiß ich nicht.

NOR 2 a MIBO Modelleisenbahnen, Ulzburger Straße 97, 22850 Norderstedt.
Im Oktober 2009 eröffnete endlich wieder ein Modellbahngeschäft in Norderstedt. Nach etwa zwei bis drei Jahren zog es in die heutigen Standort an der Stormarnstraße (NOR 2 b).

NOR 2 b MIBO Modelleisenbahnen, Stormarnstraße 47, 22844 Norderstedt. Webpräsenz: MIBO Modelleisenbahnen.
Seit dem Umzug von der "Ulze" ist "MIBO" nun in der Stormarnstraße ansässig, mit mehr Ladenfläche und mehr Parkplätzen. Es gibt Neues und Gebrauchtes, viele Aktionen und einen Onlineshop.

NOR 3 Spielwaren Salzmann, Herold Center, 22850 Norderstedt.
Im Erdgeschoß des Einkaufszentrums "Herold Center" gab es mal dieses Spielwarengeschäft mit einer Modellbahnabteilung, bei der es ausschließlich Neuware gab. Inzwischen (seit mindestens 2009) ist die dänische Firma "BR" hier eingezogen, hat aber keine Modellbahnen.

NOR 4 Fachgeschäft Grellmann, Inhaber Wolfgang Rappen, Erlengang, 2 Norderstedt 1 (Friedrichsgabe).
Um 1970 herum gab es im Einkaufszentrum "Friedrichsgabe am Erlengang" ein Fachgeschäft für Schreibwaren, Geschenke und Spielzeug inklusive Modellbahnartikel von Märklin und Faller. Wielange das Geschäft Modellbahnsachen führte, ist nicht bekannt.

Kassenbon von der Modellbahnstation.

Werbung für MIBO.

Werbung für Grellmann.

Zurück zum Anfang


10. Henstedt - Ulzburg (HEU)

HEU 1 Spielwaren Biehl, Inhaberin Gunda Biehl, Hamburger Straße 81, 24558 Henstedt - Ulzburg.
"In Henstedt - Ulzburg gab es seinerzeit eine gut geführte Modellbahnabteilung im Laden von Gunda Biehl. Diese ist die Tante meiner Frau und ihre Cousine führt den Laden jetzt in 2. Generation fort, leider ohne Modellbahn. Beheimatet war der Laden im alten Ulzburg - Center." - S. Grabolle.

Bei www.yelp.de gibt es einen Eintrag eines Users, der auch über die Modellbahnzeit dieses Geschäfts berichtet, welches sich numehr auf der anderen Seite der "Ulzburger Straße" befindet.

11. Ohlsdorf (OHL)

- keine Geschäfte -

12. Alsterdorf (ALS)

- keine Geschäfte -

13. Barmbek Nord (BAN)

BAN 1 Die Modelleisenbahn, Inhaberin Brigitte Vetter, Fuhlsbütteler Straße 295, 2000 Hamburg 60.
Im "ruhigeren" oberen Teil der "Fuhle" lag dieses Geschäft nördlich unweit der Barmbeker Ringbrücke (Ring 2). Es hatte ein weit sichtbares Schild über dem Schaufenster und war noch nach der Postleitzahlenumstellung vorhanden. Ich selbst hatte das Geschäft erst entdeckt, nachdem meine letzte Exfreundin (und heutige Ehefrau) von der Uhlenhorst nach Horn umgezogen war und wir immer an dem Laden vorbeigekommen sind. Ein einziges Mal war ich drinnen. Es gab einen Zug von Märklin mit den damaligen neuen Verkehrsfarben von 1986, den ich gerne gehabt hätte. Beim nächsten Blick ins Schaufenster war der Zug dann weg und wenig später auch das Geschäft selbst.

Werbung für Die Modelleisenbahn.


14. Dulsberg (DUB)

- keine Geschäfte -

15. Barmbek Süd (BAS)

BAS 1 Peters Modellbahnstübchen, Schmalenbecker Straße 4, 22083 Hamburg.
Hier gab es wohl in grauer Vorzeit mal Modelleisenbahnen. Ich kann mich nur daran erinnern, daß es hier Unmengen an Modellautos (Wiking, Herpa etc.) gab, aber einen nicht sehr freundlichen Service.

BAS 2 a Modellbahnkiste, Imstedt 31, 2000 Hamburg 76.
Früher war hier die "Modellbahnkiste" angesiedelt. Inzwischen ist sie zu BAS 2 b umgezogen.

BAS 2 b Modellbahnkiste, Inhaber Manfred Wolter, Von - Axen - Straße 1, 22083 Hamburg. Webpräsenz: Modellbahnkiste.
Es gab mal mindestens vier Modellbahngeschäfte, die "Modellbahnkiste" hießen. Neben diesem hier war eins in der "Langen Reihe" ("GEO 1"), eins in Altona ("ALA 1") und eins in Kiel. Nun ist dies hier der "letzte Mohikaner". Das Geschäft war früher gegenüber bei "BAS 2 a" zu finden. Der Inhaber begrüßt neue potentielle Kunden mit dem merkwürdigen Satz: "Möchten Sie eine Märklin, oder soll es eine Modelleisenbahn sein?" Es gibt inzwischen anscheinend nur noch Gebrauchtes zu entdecken (laut Webpräsenz auch noch Neuware), allerdings ist das Schaufenster abschreckend, da es lieblos mit irgendwelchen Sachen dekoriert ist. Außerdem müssen die Klamotten, die man am Leibe hat, hinterher in die Waschmaschine (es sei denn, man ist selbst Raucher), da in dem Laden das Rauchen erlaubt ist (zumindest wohl für das Personal).

Hier finden Sie eine Google - Auswahl an Meinungen zur "Modellbahnkiste".

BAS 3 Märklin Store Hamburg, Beethovenstraße 64, 22083 Hamburg. Webpräsenz: Märklin Store Hamburg.
Ein modern eingerichteter Laden mit ausschließlich Neuware, "mhi" - Stützpunkt und einem Online - Shop.

BAS 4 Spiele Max im Einkaufszentrum Hamburger Straße / Hamburger Meile, Hamburger Straße 19 - 47, 22083 Hamburg.
Dieser Laden befindet sich im Einkaufszentrum Hamburger Straße, ansonsten weiß ich nichts darüber. Es gibt wohl Modellbahnartikel; laut Internetauftritt kann man bestellte Ware im Laden abholen ...

BAS 5 a + 5 b Völkner Electronic / Conrad Electronic, Hamburger Straße 127, 2 Hamburg.
"Ganz nebelig im Hinterkopf meine ich (...) zu erinnern, dass der schon lange nicht mehr existente damalige große Wettbewerber von Conrad Elektronik, die Firma Völkner Elektronik, in den 1980ern ein Geschäft in Hamburg betrieb, wo es ebenfalls in sehr begrenztem Maßstab Modellbahn- und Modellbauzubehör zu kaufen gab. Wenn man denn einmal ins Nachdenken kommt ... Völkner Electronic (wie Conrad Electronic korrekterweise ebenfalls mit "c" geschrieben) war wohl tatsächlich der Erstbetreiber der Filiale an der Hamburger Straße 127. Im Zuge der Völkner-Übernahme durch Conrad Electronic 1990 wurde das Geschäft dann in Hamburgs erste Filiale von Conrad Electronic umgelabelt. Wie gesagt, zumindest ein kleines Sortiment an Modellbahnzubehör hat es auch dort schon gegeben, bevor am späteren Standort Wandsbek ("WAN 4") dann deutlich mehr Verkaufsfläche für den Modellbahnbereich zur Verfügung stand ..." - R. Brügmann

Werbung für die Modellbahnkiste.


Weiter zu DG 1.2-5: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Wandsbek

Zu DG 1.2-0: Modellbahnläden in Hamburg und Umgebung - Startseite

Zurück zum Anfang


Alle Inhalte dieser Internetpräsenz sind © Karsten Leiding. Das Kopieren ist nicht gestattet!

Erstellt am: 24*04*2017

Online seit: 17*05*2017

Zuletzt aktualisiert am: 22*07*2018

Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Dachgeschoß