Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Dachgeschoß

Gleismannsbahnhof.

Dachgeschoß / DG 1.2-0: Modellbahnläden in Hamburg und Umgebung - Startseite

Nachfolgend habe ich mir einmal die Mühe gemacht, alle ehemaligen und heutigen Modellbahnläden, beziehungsweise Modellbahnabteilungen in Kaufhäusern und Spielwarenläden in Hamburg und in der näheren Umgebung (also die Gebiete entlang der Stadtgrenze) aufzulisten. Sicher ist diese Liste nicht vollständig, aber sie enthält einen Überblick über die Möglichkeiten, in Hamburg Modelleisenbahnen zu bekommen, ohne ins Internet zu gehen, oder wo es mal Läden gab. Wenn Sie noch Ergänzungen oder Berichtigungen haben, dann schicken Sie mir gerne eine Mail!

Inspiriert zu dieser Auflistung haben mich mehrere Faktoren: zum einen die Schließung einiger Läden in den vergangenen drei Jahren, die teilweise schon Jahrzehnte existierten, zum zweiten die Lektüre alter Modellbahnzeitschriften (aus den 1970er und 1980er Jahren), in denen die Anzeigen längst geschlossener Läden auftauchen und schließlich zum dritten eine Liste auf Ollis Modellbahnseite (dort leider nicht mehr vorhanden), die mir ein Bekannter geschickt hat und auf der einige Modellbahnläden aufgeführt sind.

Ich habe die Läden nach einer neuen und hoffentlich übersichtlicheren Weise aufgeführt. Dabei bin ich bei der Auflistung nach den sieben Hamburger Bezirken gegangen; beginnend mit der Innenstadt und dann nach Westen, von dort dann im Uhrzeigersinn am Hamburger Stadtrand entlang bis zu den Gebieten südlich der Elbe, dabei habe ich die Geschäfte, die an der Peripherie Hamburgs sind / waren, mit berücksichtigt. Bemerkenswert ist, daß es in bestimmten Gegenden wohl nie ein Modellbahngeschäft gegeben hat, beispielsweise auf St. Pauli / Schanzenviertel, entlang der Elbchaussee bis hinter Blankenese sowie die Veddel (um nur einige zu nennen). Die alte Numerierung war zunächst fortlaufend, jedoch hatten sich nach der Festlegung noch einige neue Adressen aufgetan, so daß es Sprünge bei der Numerierung gab. Jetzt haben die Geschäfte eine Bezeichnung erhalten, die den Stadtteil beinhaltet, so zum Beispiel "GEO 1" für den Modellbahnladen "Schellhaß" in St. Georg (bisherige # 1 der Auflistung). Ich hoffe, daß das neue System besser zu durchschauen ist als das alte.

Bei den Werbeanzeigen, die ich in den Zeitschriften gefunden habe, sind teilweise noch die alten Postleitzahlen angegeben. Diese habe ich bei den Läden, die vor der Umstellung auf die neuen Postleitzahlen 1993 geschlossen haben, ebenfalls verwendet. In grün habe ich die Läden aufgelistet, die (noch) existieren, in rot die Läden, die geschlossen wurden, und in schwarz sind die Läden aufgeführt, bei denen ich nicht weiß, ob es sie noch gibt. Schwierig war es in einigen Fällen, herauszufinden, ob Geschäfte noch existieren oder nicht, da es im Internet Öffnungszeiten für Läden gibt, die meines Wissens nach schon längst geschlossen sind! Wenn ich oder andere Personen eigene Erinnerungen an einen bestimmten Laden haben, dann habe ich das kursiv geschrieben, teilweise in "Gänsefüßchen".

Grundsätzlich war es ein tolles Gefühl, in einen Modellbahnladen oder in die Modellbahnabteilung eines Kaufhauses zu kommen. Es war für mich wie das Erreichen des Paradieses! Ich verbinde damit bis heute die Fahrt mit der S - Bahn bis zum Hauptbahnhof an einem Samstagvormittag (keine Schule für uns Hamburger Schüler!) und dann den Fußweg zu einem der großen Läden in der Innenstadt. Rundherum um mich waren in den Abteilungen tolle Sachen für die Modellbahn aufgeschichtet und sahen verführerisch aus, selbst wenn sie zu teuer waren oder nicht zu meiner Anlage paßten. Es gab auch Sachen, die ich vorher noch nie gesehen hatte, aber gut gebrauchen konnte. Das fing bei Lokomotiven an, ging über Wagen und hörte bei Gleisen und Gebäuden noch lange nicht auf. Dieses Gefühl begleitet mich übrigens bis heute, wenn ich in der City von Hamburg bin, und ich bin froh, daß ich es noch empfinden kann! Es klingt vielleicht schräg, aber es ist wirklich so. Diese Herrlichkeit der Modellbahnläden ist aber leider fast überall verloren gegangen, da es kaum noch Modellbahngeschäfte oder -abteilungen gibt. Auch konnte ich früher mindestens drei Klassenkameraden aufzählen, die ebenfalls eine Modellbahn besaßen und die ich nach der Schule besuchen konnte oder mit denen ich in den Pausen über die kleine und große Eisenbahn fachsimpeln konnte. Wer hat heutzutage im Kindes- oder Jugendalter noch eine Modellbahn oder den Wunsch, eine zu besitzen?

"Ich hoffe, dass sich auch noch andere beteiligen und so eine möglichst vollständige „Enzyklopädie“ entsteht. Schließlich gehört das Modelleisenbahnspielen (auf dem Teppich) zur Kulturgeschichte der Stadt und muss es entsprechend einmal noch viel mehr Geschäfte gegeben haben, die Modelleisenbahnen als zusätzliches Standbein geführt hatten. Vor allem Fahrradhändler haben das früher wohl gerne zusätzlich gemacht, weil sich so zwei Saisongeschäfte ideal ergänzten. Als in den 1970er Jahren das Angebot in H0 und zusätzlich mit Spur N immer breiter wurde, haben viele dieser kleinen Händler aufgegeben." - I.

Wegweiser

DG 1.2-1: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Mitte sowie in Oststeinbek

DG 1.2-2: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Altona sowie in Wedel und Schenefeld

DG 1.2-3: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Eimsbüttel sowie in Elmshorn und Barmstedt

DG 1.2-4: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Nord sowie in Norderstedt und Henstedt - Ulzburg

DG 1.2-5: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Wandsbek

DG 1.2-6: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Bergedorf sowie in Geesthacht

DG 1.2-7: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Harburg sowie in Seevetal

Karte von Hamburg und Umgebung mit den noch existierenden Modellbahngeschäften in diesem Gebiet.
Karte von Hamburg und Umgebung mit den noch existierenden Modellbahngeschäften in diesem Gebiet. Die Lage der Geschäfte ist nur ungefähr wiedergegeben. Kartengrundlage ist der Atlas für Hamburger Schulen, Teil 1, 3. Auflage von 1981.

Tabellarische Auflistung aller bis Februar 2018 genannten Modellbahngeschäfte

Alte Nummer Name des Geschäfts Bezirk Neue Bezeichnung
1. Modellbahn Schellhaß, später Modellbahnkiste Mitte GEO 1 a
2. Modellbahn Ramm Mitte GEO 2
3. Modellbahnkiste Mitte GEO 1 b
4. KARSTADT sports (ehemals spiel + sporthaus) Mitte ALT 1
5. "SATURN" / Kaufhaus "Horten" Mitte ALT 2
6. Brinkmann - Warenhaus Mitte ALT 3
7. KARSTADT - Warenhaus Mitte ALT 4
8. Spielzeug Rasch Mitte ALT 5
9. Züge und mehr Mitte ALT 6
10. Markscheffel und Lennartz Mitte NEU 1
11. Modellbahnkiste, später Modellbahn Altona Altona ALA 1
12. Modellbahn Brandt Bahrenfeld Altona BAH 1
13. Hertie Warenhaus im Elbe - Einkaufszentrum (EEZ) Altona OSD 1
14. Spielzeug Goldhenne Altona LUR 1
15. Spielwaren Lüthje Eimsbüttel EID 1
16. Miniatur - Wunderland Mitte HAF 1
17. Charly´s Trains Eimsbüttel EIM 1
18. Modellbahn Dohm Eimsbüttel HVH 1
19. Modellbahn - Shop Bäurich Eimsbüttel EIM 2
20. Steckenpferd Eimsbüttel NIE 1
21. Spielzeug Hartfelder Eimsbüttel NIE 2
22. Spielwaren Wöckener Eimsbüttel SNL 1
23. Mehrwert - Warenhaus Altona LUR 2
24. Die Gartenbahn Altona WED 1
25. Modellbahn Total ALtona SFD 1
26. Goodies Old Toys Altona SFD 2
27. Modellbahnstation Nord NOR 1
28. MIBO Modelleisenbahnen Nord NOR 2 a
29. MIBO Modelleisenbahnen Nord NOR 2 b
30. Modellbahn Wagner Nord FUH 1
31. Fernseher im Eimer Nord FUH 2
32. Spielwaren Hartfelder im AEZ Wandsbek POP 1
33. Modellbahn - Center Wandsbek POP 2
34. Modellbahngeschäft in Volksdorf Wandsbek VOL 1
35. Spielwaren Hartfelder Wandsbek BRA 1
36. Die Modelleisenbahn Nord BAN 1
37. Modellbaugeschäft Litzowstraße Wandsbek WAN 1
38. Karstadt Wandsbek Wandsbek WAN 3
39. Peters Modellbahnstübchen Nord BAS 1
40. Modellbahnkiste Nord BAS 2 a
41. Modellbahnkiste Nord BAS 2 b
42. Märklin Store Hamburg Nord BAS 3
43. Modellbahnen Uwe Hesse Wandsbek EIL 1
44. Meyer´s Modellbahnen Winterhude Nord WIN 1
45. Modellbaushop Hamburg Wandsbek RAH 1
46. Dluzak GmbH Wandsbek JEN 1
47. Spiele - Max im Billstedt - Center Mitte BIS 1
48. Modellbahnen - Bahnhof Oststeinbek Mitte OST 1
49. Modellbahnen Engel Mitte BIS 2
50. "Jugend-Bazar" Bergedorf BER 1
51. "Sahlmann" Bergedorf LOH 1
52. "Sahlmann" Bergedorf BER 2
53. Meises Modellbahncenter Bergedorf GEE 1
54. Harburger Lokschuppen Harburg HEI 1
55. Harburger Stellwerk Harburg SIN 1
56. Spielwaren Toll Harburg SEE 1
57. Modellbahntechnik Hamburg Harburg HAU 1
58. Märklin Store im Levante - Haus Hamburg Mitte ALT 7
59. Galeria Kaufhof Mitte ALT 8
60. Alsterhaus Hamburg Mitte NEU 2
61. Kinderparadies Mitte NEU 3
61. Spielwaren Salzmann, Herold Center Nord NOR 3
62. "Spielwaren Burgdorf" Bergedorf LOH 2
63. "Spielwaren Heinicke" Bergedorf BER 3
64. Spiele Hobby Modellbau Altona SFD 3
65. Feldmann am Wandsbeker Markt Wandsbek WAN 2
66. Spielwarengeschäft ?? am Langenhorner Markt Nord LAN 1
67. Spielwaren Mohrmann Bergedorf GEE 2
68. Modellbahn - Alstertal (nur Online Shop) Wandsbek POP 3
69. Spiel + Freizeit Zars Eimsbüttel EIM 3
69. Spielzeugzentrale Am Berliner Tor Mitte GEO 4
70. Karstadt Eimsbüttel Eimsbüttel EIM 4
71. Papier und Spielwaren Otto F. K. Koch Nord EPP 1
72. Spielwaren Klos Wandsbek RAH 2
73. Spielwaren Staufenbiel Harburg HAR 1
74. Spielwaren Kleffmann Mitte WIL 1
75. Spiele Max im Einkaufszentrum Hamburger Straße / Hamburger Meile Nord BAS 5
76. Spiel- und Hobbystube - Modellbahnzentrum Seevetal Harburg SEE 2
77. Hertie Warenhaus Altona Altona OTT 1
78. Spielzeug Rensch Altona OTT 2
79. Spielzeugladen ??, Spritzenplatz Altona OTT 3

Durch die fortlaufende Numerierung ist mir der Fehler unterlaufen, zwei Nummern zweimal zu vergeben (61. und 69.)! Die später als Februar 2018 hinzugefügten Geschäfte werden hier nicht aufgelistet.

DG 1.2-100: Modellbahnläden in Hamburg und Umgebung (alte Auflistung vom Februar 2018).


Alle Inhalte dieser Internetpräsenz sind © Karsten Leiding. Das Kopieren ist nicht gestattet!

Vielen Dank an D. Bähr, R. Brügmann, DIRK, S. Grabolle, H. Günther, A. Gustafsson, M. Ostendorff, T. Jöckel und H. Paschen sowie ein besonders großes Dankeschön an S. Benecke und an I. = ihn, der nicht genannt werden möchte (nicht zu verwechseln mit dem, der nicht genannt werden darf (= "Lord Voldemort" aus "Harry Potter")!

Quellen + Links

Meine Quellen sind unter anderem Internetforen (siehe auch die eingestreuten Links), Mails der oben genannten Personen an mich und eigene Erfahrungen / Beobachtungen. Außerdem halfen mir folgende Quellen und Links weiter:

  • Buch - "Norderstedt - Die neue Stadt" vom Hamburger Abendblatt, Verlag Axel Springer und Sohn, 1970
  • Zeitschrift - "Moderne Eisenbahn" / "Eisenbahn - Magazin", diverse Ausgaben
  • Broschüre - diverse Modellbahnkataloge, verschiedene Jahrgänge
  • Plan - ADAC Stadtplan Hamburg, Maßstab 1 : 25.000, erschienen 2017
  • www - Zeitungsartikel des Hamburger Abendblatt vom 11. März 2011: "Weniger Traditionsgeschäfte in der Innenstadt".
  • www - Zeitschriftenartikel des Spiegel vom 12. Dezember 1977: "Viel Dampf!".
  • www - Zeitschriftenartikel der Welt vom 07. Dezember 2008: "Verdrängung der Erlebniswelten".
  • www - Zeitschriftenartikel der Zeit vom 26. November 1982: "Puppen sind wieder gefragt".
  • www - Die sieben Hamburger Bezirke bei Wikipedia.

Erstellt am: 24*04*2017

Online seit: 17*05*2017

Aufgeteilt am: 29*06*2018

Zuletzt aktualisiert am: 24*07*2018

Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Dachgeschoß