Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Dachgeschoß

Gleismannsbahnhof.

Dachgeschoß / DG 1.2-1: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Mitte und in Oststeinbek

Karte der Stadtteile im Bezirk Hamburg Mitte.
Karte der Stadtteile im Bezirk Hamburg Mitte. Quelle: File:Pincerno - Stadtteile Bezirk Hamburg-Mitte 11-2008.png bei Wikimedia Commons.

1. St. Pauli (PAU)

- keine Geschäfte -

2. Neustadt (NEU)

NEU 1 a Markscheffel / Markscheffel und Lennartz, Esplanade 23, 2000 Hamburg 36
"Schwerstens beeindruckt war ich als Steppke auch von Markscheffel, dessen winzig kleiner erster Laden ursprünglich in der Esplanade 23 fast direkt beim U-Bahnaufgang Stephansplatz war (...) (müsste das auf Streetview zugeparkte schmale weiße Haus gewesen sein). Die Vitrinen waren allerdings mit Modellen bestückt, die man sonst kaum irgendwo zu sehen bekam und Schnappatmung auslösen konnten. Die Konzentration auf die großen Spuren kam erst später." - I.

NEU 1 b Markscheffel und Lennartz, Esplanade 41 (im Finnlandhaus), 2000 Hamburg 36
Der Laden hatte am zweiten Standort im "Finnlandhaus" vor allem Auswahl für die Spur 1 und andere große Spurweiten, wenn ich mich richtig erinnere. Ich war, da das nicht meine Spurweite war, nie drinnen. Die Inhaber sollen sehr arrogant gewesen sein. Herr Lennartz soll nach der Pleite 2002 in den Deichtorhallen einen Stand gehabt haben, wie auch hier zu lesen ist: Drehscheibe Online: 06 - Modellbahn-Forum.

NEU 2 Alsterhaus Hamburg, Jungfernstieg 16 - 20, 20354 Hamburg
Im vornehmen Alsterhaus gab es früher eine Modellbahnabteilung.

NEU 3 Kinderparadies, Neuer Wall 7 / Alsterarkaden 9, 20354 Hamburg
In der Ladenpassage "Alsterarkaden" gab es bis 2007 das "Kinderparadies" mit Neuware und auch Reparaturen. Ich selbst habe diesen anscheinend tollen Laden leider nicht kennengelernt, auch wenn ich mal in den Alsterarkaden war.

"Neben Spielzeug Rasch wohl das bekannteste und zweitgrößte Spielwarenfachgeschäft in der Innenstadt mit großer Modelbahnabteilung. Der Ladenbereich zu den Alsterarkaden hin (wo sich die Modellbahnabteilung befand) wurde Ende der achtziger Jahre aufgegeben und die Modellbahnabteilung zog in den 2. Stock des Stammhauses am Neuen Wall." - S. Benecke

"Das Spielzeugparadies hatte den Modellbahnladen in den Arkaden; das Haupthaus war am Neuen Wall und erstreckte sich über mehrere Etagen - ähnlich wie Hamleys in London - nur war es hier beengter und man musste durch ein schmales Treppenhaus." - I.

Werbung für Markscheffel und Lennartz.

Werbung für das Kinderparadies.

Zurück zum Anfang


3. Altstadt (ALT)

ALT 1 KARSTADT sports (ehemals spiel + sporthaus), Lange Mühren 14, 20095 Hamburg.
Eröffnet wurde das Geschäft nach 1980; vorher befand sich hier die "kepa". KARSTADT spiel + sporthaus besaß im Untergeschoß bis zum jüngsten Umbau eine Modellbahnabteilung. Leider sehr teuer und nur Neuware. Ich bin trotzdem zum Gucken mehrere Male (und auch mal zum Kaufen) dort gewesen.

ALT 2 "SATURN" - Elektrofachmarkt, Mönckebergstraße 1, 20095 Hamburg
Im heutigen "SATURN" - Gebäude war früher das Kaufhaus "Horten". Dort gab es meiner Meinung nach eine Spielwarenabteilung mit Modellbahnartikeln.

ALT 3 "Brinkmann" - Warenhaus, Spitalerstraße 10, 20095 Hamburg.
Leider gibt es dieses tolle Warenhaus nicht mehr! Dort gab es neben den Modellbahnsachen auch Lampen, LP´s / CD´s, Haushaltsartikel, Fotoarbeiten und vieles mehr. Brinkmann gab es eigentlich in jeder größeren Stadt in Deutschland (West). Eine Augenweide waren auch die Schaufensterauslagen im Zugangsbereich. Dort gab es neben Modellbahnartikeln auch (zur Weihnachtszeit?) eine betriebsbereite Modellbahn, die direkt hinter der Glasscheibe entlangfuhr. Die sehenswerten Formsignale der Firma "Viessmann" habe ich das erste Mal bei Brinkmann entdeckt (so lange gibt es die schon!) Brinkmann hat im Jahre 2002 Insolvenz angemeldet.

ALT 4 "KARSTADT" - Warenhaus, Mönckebergstraße 16, 20095 Hamburg
Bis zur Eröffnung des KARSTADT spiel + sporthaus (ALT 1) gab es im Haupthaus eine Spielwarenabteilung.

ALT 5 a "Spielzeug Rasch", Rosenstraße 48, 2000 Hamburg 1.
Spielzeug Rasch gab es zuerst (?) in der Rosenstraße, auf jeden Fall in den 1930er Jahren. Später zog das Geschäft zum "Gerhardt - Hauptmann - Platz" um (ALT 5 b).

ALT 5 b "Spielzeug Rasch", Ida - Ehre - Platz, 20095 Hamburg (früher Gerhardt - Hauptmann - Platz 1, 2000 Hamburg 1)
Für mich persönlich DAS Nonplusultra in Sachen Modellbahngeschäft! Das Geschäft existierte bis März 1991. Hier und hier gibt es private Seiten mit schönen Bildern und vielen Posts mit Erinnerungen an "Spielzeug Rasch". Hier und hier sind Fotos des Geschäfts, jeweils von der Steinstraße aus gesehen!

ALT 6 "Züge und mehr", Altstädter Straße 17, 20095 Hamburg. Webpräsenz: Züge und mehr
Ein Lichtblick in der heutigen spiel- und vor allem modellbahngeschäftelosen Innenstadt von Hamburg! Eröffnet wurde es im Herbst 2002; das Geschäft wurde von einigen ehemaligen Mitarbeitern der Modellbahnabteilung des kurz vorher in Insolvenz geratenem Kaufhaus Brinkmann (ALT 3) gegründet. Hier gibt es neben Neuware auch zunehmend mehr Hamburg - spezifische Modelle wie U - Bahn - Wagen, S - Bahn - Wagen sowie Haltestellenausschmückungen und Gebäude mit Bezug zu Hamburg.

ALT 7 "Märklin Store" im Levante - Haus Hamburg, Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg
Im vornehmen Levante - Haus gab es bis vor einiger Zeit (auf jeden Fall im Jahr 2010) einen Märklin - Store. Der ehemalige Besitzer hat jetzt das Geschäft "Züge und mehr" (ALT 6).

ALT 8 "Galeria Kaufhof", Mönckebergstraße 3, 20095 Hamburg
Bei Galeria Kaufhof (früher "KAUFhOF") gibt / gab es eine Spielwarenabteilung, in der auch Modellbahnartikel verkauft wurden. Ich besitze einen TRIX - Katalog von 1977, der als Bezugsquelle "KAUFhOF" angibt. Woran ich mich noch gut erinnern kann, ist, daß es ein gemaltes Bild an der Wand im Restaurant im 5. Stock gab, das in mehrere Quadrate aufgeteilt war und hamburgtypische Motive zeigte. In einem war der stilisierte Hauptbahnhof mit einigen Zügen, darunter einem TEE, zu sehen.

Werbung für Brinkmann.

Glockengießerwall Blickrichtung Süden 1991.
Dieses Foto vom Glockengießerwall Blickrichtung Süden habe ich eigentlich für ein Verkehrsprojekt geknipst (wegen der vielen Autos) und man könnte es fast genauso auch heutzutage noch fotografieren, aber es paßt auch sehr gut für das Thema "Modellbahngeschäfte"! Im Hintergrund sieht man sowohl die Gebäude von "Horten" (ALT 2) als auch von "Karstadt spiel + sport (ALT 1). Diese haben sich allerdings im Innern und Außen sowie bei den Aufschriften an der Fassade sehr verändert! Foto vom März 1991.

Zurück zum Anfang


4. St. Georg (GEO)

GEO 1 a Modellbahn Schellhaß, später Modellbahnkiste, Lange Reihe 29, 2000 Hamburg 1 (später Umzug in die Kirchenallee 25 (GEO 1 b))
Diese beiden Modellbahngeschäfte (GEO 1 a und GEO 2 in der "Langen Reihe") bringe ich in meiner Erinnerung wohl durcheinander. Ich glaube, daß ich mal in beiden gewesen bin. Modellbahn Schellhaß gab es 1993 noch.

GEO 1 b Modellbahnkiste (im Textilhaus), Kirchenallee 25, 20095 Hamburg.
Die Modellbahnkiste in der Langen Reihe (GEO 1 a) zog irgendwann hierher um. Hier war ich einige Male. Es gab Neu- und Gebrauchtware sowie nette und kompetente Beratung. Der Laden selbst wurde nach der Schließung ~ 2014 in den Laden an der "Von - Axen - Straße" in Barmbek - Süd (BAS 3 b) integriert

GEO 2 Modellbahn Ramm, Lange Reihe 17, 2000 Hamburg 1
Diese beiden Modellbahngeschäfte (GEO 1 a und GEO 2 in der "Langen Reihe") bringe ich in meiner Erinnerung wohl durcheinander. Ich glaube, daß ich mal in beiden gewesen bin.

GEO 3 Spielzeugzentrale Am Berliner Tor, Inhaber Sören Sörensen, Beim Strohhause 14, 2 Hamburg 1
"Ein kleines Geschäft mit einer sehr gut sortierten Modellbahnabteilung. Dort gab unter anderem Fabrikate zu kaufen, die es, außer eventuell bei Spielzeug Meyer in Winterhude, nicht an „jeder Ecke“ erhältlich waren, zum Beispiel von Kleinserienherstellern und vom Oberleitungsspezialist Sommerfeld. Bücher und Zeitschriften waren dort ebenfalls zu haben, die es sonst ggf. nur auf Bestellung gab. Auch Neuheiten-Prospekte lagen dort aus und konnten mitgenommen werden – in den siebziger Jahren ein Novum im Vergleich zu andren Händlern. Leider schloss das Geschäft 1982!" - S. Benecke

"Die Spielzeugzentrale am Berliner Tor hatte ich tatsächlich schon ganz vergessen und könnte heute nicht einmal mehr sagen, in welchem der Geschäfte der Laden war. Aber die Auswahl war atemberaubend." - I.

GEO 4 ???, Steindamm Ecke Kreuzweg, 2 Hamburg 1
"Als der Steindamm noch eine richtige Einkaufsstraße war, gab es dort auf der nördlichen Seite ein Fahrradgeschäft mit Spielzeug- und Modellbahnabteilung (oder umgekehrt) irgendwo im Bereich des Kreuzwegs. Das Geschäft muss es bis ca. 1980 gegeben haben." - I.

GEO 5 Plaza - SB - Warenhaus (heute real,-), Beim Strohhause 8, 2 Hamburg 1
"Das ehemalige Plaza-SB-Warenhaus am Berliner Tor (Adresse: Beim Strohhause 8, heute Real) führte ebenfalls ein sehr begrenztes Sortiment von Modellbahnen, zumindest die Marke Primex und wenn meine Erinnerung nicht täuscht auch Lima." - R. Brügmann.

Werbung für Modellbahn Schellhaß.

Werbung für Modellbahn Ramm.

Werbung für Die Modelleisenbahn.

Werbung für Spielzeug Zentrale.

Zurück zum Anfang


5. Hammerbrook (HMB)

- keine Geschäfte -

6. Borgfelde (BOR)

- keine Geschäfte -

7. Hamm Nord / Mitte / Süd (HAM)

- keine Geschäfte -

8. Horn (HOR)

- keine Geschäfte -

9. Billstedt (BIS)

BIS 1 "Spiele - Max" im Billstedt - Center, Möllner Landstraße 2 - 14, 22111 Hamburg.
"Dieses Geschäft gibt es noch und haben auch eine eigene (Modellbahn-) Abteilung." - M. Ostendorff.

BIS 2
Modellbahnen Engel, Inhaber Max Engel, Washingtonallee 85, 22111 Hamburg.

Hierher zog Herr Engel 2004 aus Oststeinbek (OST 1). Inzwischen existiert das Geschäft gar nicht mehr.

10. Oststeinbek (OST)

OST 1 Modellbahnen - Bahnhof Oststeinbek, Inhaber Max Engel, Im Hegen 4, 22113 Oststeinbek.
Das war auch so ein Paradies für Modellbahner /-bauer: Ein riesiges Geschäft im Gewerbegebiet mit unzähligen Sachen, dazu gab es vor dem Laden eine Donnerbüchse, ein Pwgs 41 und ein zweiflügeliges Formsignal. Ich war einige Male dort, wenn ich auf dem Rückweg von Fototouren im Lauenburger Raum mit einem Freund war. Hier habe ich 2001 auch die Lehmann - Gartenbahn für meine jetzige Ehefrau gekauft, die seitdem jedes Weihnachtsfest unter unserem Tannenbaum fährt.
2004 wurde das Geschäft aufgegeben und der Inhaber, Herr Engel, zog an die Washingtonallee in Billstedt (BIS 2). Die Donnerbüchse mit dem klangvollen Namen "DB, 42 80 950 6 xxx-x" wurde 2005 verschrottet (Quelle / Foto) und das Gebäude abgerissen.

11. Billbrook (BIB)

- keine Geschäfte -

12. Rothenburgsort (ROT)

- keine Geschäfte -

13. HafenCity (HAF)

HAF 1 "Miniatur - Wunderland (MiWuLa)", Kehrwiederspitze 2, 20457 Hamburg. Webpräsenz: Miniatur - Wunderland.
Über diese 2001 eröffnete sagenhafte Modellbahnanlage brauche ich wohl nicht viele Worte verlieren, außer vielleicht: Hinfahren und Ansehen! Im Eingangsbereich gibt es einen Shop mit Neuware und im Internet des öfteren Angebote von Sachen, die auf der Anlage nicht (mehr) verwendet werden.

14. Veddel (VED)

- keine Geschäfte -

15. Wilhelmsburg (WIL)

WIL 1 Spielwaren Kleffmann, Schwentnerring 8, 21109 Hamburg.
Das Geschäft kenne ich leider auch nicht. Es existierte mindestens bis 1993.

Werbung für Spielwaren Kleffmann.

16. Kleiner Grasbrook (GRA)

- keine Geschäfte -

17. Steinwerder (STE)

- keine Geschäfte -

18. Waltershof (WAL)

- keine Geschäfte -

19. Finkenwerder (FIN)

- keine Geschäfte -

20. Insel Neuwerk bei Cuxhaven (NWK)

- keine Geschäfte -

Weiter zu DG 1.2-2: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Altona sowie Wedel und Schenefeld

Zu DG 1.2-0: Modellbahnläden in Hamburg und Umgebung - Startseite

Zurück zum Anfang


Alle Inhalte dieser Internetpräsenz sind © Karsten Leiding. Das Kopieren ist nicht gestattet!

Erstellt am: 24*04*2017

Online seit: 17*05*2017

Zuletzt aktualisiert am: 22*07*2018

Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Dachgeschoß