Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Dachgeschoß

Gleismannsbahnhof.

Dachgeschoß / DG 1.2-6: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Bergedorf sowie Geesthacht

Karte der Stadtteile im Bezirk Hamburg Bergedorf.
Karte der Stadtteile im Bezirk Hamburg Bergedorf. Quelle: File:Pincerno - Stadtteile Bezirk Hamburg-Bergedorf 11-2008.png bei Wikimedia Commons.

Es gab im Bereich Bergedorf / Lohbrügge fünf Modellbahnläden; inzwischen sind alle verschwunden! Ich selbst kann mich erinnern, daß es ein Geschäft in der "Alten Holstenstraße gab und eins im "City Center Bergedorf" (ccb); die Namen erinnere ich aber nicht mehr. Möglicherweise war in der "Alten Holstenstraße" Burgdorf und im ccb Heinicke / Salzmann, kann mich aber auch irren. Ich habe einige Infos von Lesern zusammengetragen, die ich hier wiedergegeben habe. Sicherlich habe ich Fehler eingebaut. Wer weiß noch mehr oder es noch besser?

Was ich noch erinnere ist, daß ich mit meiner Oma Bergedorf eines schönen Tages die "Alte Holstenstraße" entlanggegegangen bin und ich in Höhe des dortigen Spielwarengeschäfts ("Burgdorf" oder Sahlmann"?) zu meiner Oma gesagt habe, daß es das Fallerhäuschen, welches ich suche, wohl dort nicht gebe und wir ins "ccb" zum dortigen Spielwarengeschäft ("Heinicke"?) gehen sollten. Dort gab es das Häuschen aber nicht, und so sind wir wieder in die "Alte Holstenstraße" zurückgegangen. Im Spielwarengeschäft dort gab es das gesuchte Häuschen doch! Die Verkäuferin konnte sich an mich erinnern und hatte unser Gespräch mitgehört. Sie stand nämlich direkt vor dem Laden, als meine Oma und ich dort entlanggingen... An sowas erinnere ich mich seltsamerweise noch gut.

Im "Straßenforum" von www.geschichtsspuren.de (hier der Thread "Bald Lost? "Geisterbrücke" in Hamburg - Bergedorf") gibt es, in die Beiträge eingestreut, einige Anmerkungen zu den Bergedorfer / Lohbrügger Spielwarenläden.

1. Billwerder (BIW)

- keine Geschäfte -

2. Lohbrügge (LOH)

LOH 1 "Sahlmann", Alte Holstenstraße ??, 21029 Hamburg.
Das Geschäft soll erreichbar gewesen sein, wenn am Bergedorfer Bahnhof den Ausgang Richtung Lohbrügge (Polizeikommissariat 43) genommen hat. Es existiert nicht mehr.

LOH 2 "Spielwaren Burgdorf", Alte Holstenstraße ??, 21029 Hamburg.
Das war vermutlich das Geschäft, bei dem ich das besagte Fallerhäuschen bekommen hatte.

3. Bergedorf (BER)

BER 1 "Jugend-Bazar", Reetwerder 19, 2050 Hamburg 80.
Dieses Geschäft soll sehr viel defekte Ware gehabt haben und die Verkäufer sehr unfreundlich gewesen sein. Das Geschäft existiert unter diesen Umständen verständlicherweise nicht mehr.

BER 2 "Sahlmann", Wentorfer Straße 12, 21029 Hamburg.
Ebenfalls von Sahlmann geführt. Es soll ein sehr kleines Geschäft gewesen sein. Später zog hier "Samen - Schultz" ein (inzwischen auch schon wieder weg). Das ganze Gebäude existiert nicht mehr.

BER 3 "Spielwaren Heinicke", Sachsentor ??, 21029 Hamburg.
Das Geschäft befand sich in der Bergedorfer Fußgängerzone am Sachsentor. Daraus wurde wohl später "Spielwaren Salzmann".

"Heinicke in Bergedorf war ein Spielwarengeschäft und möglicherweise auch Buchhandlung in der Fußgängerzone Sachsentor schräg gegenüber von Block-House (also auf der nördlichen Seite). Soweit ich erinnere, war es das Haus mit Stuck. Etwas Modellbahn gab es dort im 1.Stock. Ende der 1980er Jahre gab es dort schon keine Modellbahnen mehr. (Ob es in dem Karstadt oder der Kepa weiter östlich im Sachsentor auch mal Modellbahnen gegeben hat, weiss ich leider nicht.)." - I.

Werbung für den Jugend-Bazar.


4. Geesthacht (GEE)

GEE 1 Meises Modellbahncenter, Spandauer Str. 18b (früher: Pankower Straße 17), 21502 Geesthacht. Webpräsenz: Meises Modellbahncenter.
Das Geschäft kenne ich leider nicht. Es gibt einen Artikel in der Bergedorfer Zeitung namens "Miniaturwelten-mit-Loks-und-Gleisen", in dem auch "Spielwaren Mohrmann" (GEE 2) zur Sprache kommt.

GEE 2 Spielwaren Mohrmann, Bergedorfer Straße, Geesthacht.
Das Geschäft kannte ich nicht persönlich. Es führte früher neben Porzellan auch Modellbahnartikel. 2010 wurde laut diesem Artikel: Die-grosse-Luecke-in-der-Geesthachter-Innenstadt das Gebäude abgerissen. In dem Buch "Geesthacht und seine Ortsteile" findet man auf Seite 18 von dem Geschäft mit seinem charakteristischem Eckturm ein Bild aus dem Jahr 1955.

Altengamme - Curslack - Neuengamme - Kirchwerder - Reitbrook - Ochsenwerder - Spadenland - Tatenberg - Allermöhe - Moorfleet

- keine Geschäfte -

Weiter zu DG 1.2-7: Modellbahnläden im Bezirk Hamburg Harburg sowie in Seevetal

Zu DG 1.2-0: Modellbahnläden in Hamburg und Umgebung - Startseite

Zurück zum Anfang


Alle Inhalte dieser Internetpräsenz sind © Karsten Leiding. Das Kopieren ist nicht gestattet!

Erstellt am: 24*04*2017

Online seit: 17*05*2017

Zuletzt aktualisiert am: 24*07*2018

Impressum / Kontakt I Sitemap I Querbahnsteig I Empfangsgebäude I Dachgeschoß